Sabrina A.

Planen Sie Ihre Reise

Ja! Reisen mit Hunden! III

Willkommen zum 3. Beitrag von Ja! Reisen mit Hunden! von Sun with Style. Heute werden wir  über die Planung Ihrer Reise mit Ihrem lieben vierbeinigen Begleiter sprechen. Dieser Beitrag ist der erste von vielen anderen Beiträgen, mit denen Sie Ihre Reise besser organisieren können, sowie Rückschläge um unangenehme Situationen vermeiden zu können. Es ist sehr wichtig zu wissen, wo Sie übernachten werden, damit die Reise richtig organisiert wird.

Reisende weltweit wissen, dass Vorkehrungen getroffen werden müssen, um das Reisen ins Ausland reibungslos zu gestalten. Unterschiedliche Währungen, Sprachen und Kulturen machen das Reisen aufregend und manchmal stressig, wenn Sie nicht richtig kommunizieren können. Wenn Sie ein Haustier bei sich haben, können Sie in eine Situation sein, in der Kommunikation alles ist, und wenn Sie nicht vorbereitet sind, können die Dinge schnell entgleisen.

Um sicherzustellen, dass Ihr Urlaub nicht früher als erwartet endet, finden Sie hier einige Informationen, die Ihnen bei der Planung Ihrer Reise mit Ihrem Haustier helfen. Die Planung hängt im Wesentlichen von zwei Dingen ab: wohin Sie fahren und welche Art von Transport Sie verwenden, um dorthin zu gelangen. Diese Informationen machen den Unterschied zu Ihrer Planung aus, wenn Sie mit Ihrem Hund reisen.

Andere Dinge wie: Was und wie zu packen, was im Krankheitsfall zu tun ist usw. werden auch in anderen Beiträgen besprochen, aber das Wichtigste zuerst! Wie im zweiten Beitrag von Ja! Reisen mit Hunden! erwähnt wurde, einige Dinge stehen an erster Stelle und Vorschriften sind eine davon.

Wenn Sie durch das Lesen aller oben genannten Informationen Panik bekommen haben, kann ich Ihnen versichern, dass dies nicht so kompliziert ist, wie es erscheint. Sobald dies erledigt ist, wird alles Sinn machen und etwas, dass Sie das nächste Mal im Rahmen des Abenteuers „in Autopiloten“ tun werden.

Wo soll man anfangen?

Bevor Sie Ihren Aufenthalt buchen, sollten Sie eine Grundlagenforschung durchführen. Preise, Unterkunft, Transport, Dokumentation und das Angebot des Ortes sind die ersten Punkte auf der Liste. Wenn Sie mit Hunden reisen, bleibt die Liste grundsätzlich gleich. Der Unterschied besteht in der Dokumentation des Hundes und der Landakzeptanz.

Wenn Sie innerhalb des Landes (im Inland) reisen, denken die meisten von uns nicht einmal, dass das Tragen der Dokumentation Ihres Hundes wichtig ist. Wir reisen manchmal „leicht“, aber was ist, wenn auf Ihrer Reise etwas schiefläuft? Kennen Sie auswendig das Datum und Art der letzten Impfung?

Wenn Sie mit einem Tierarztbesuch anfangen, wird die Planung einfacher. Der Tierarzt überprüft nicht nur die Gesundheit Ihres Freundes vor Reiseantritt, sondern bereitet bei Bedarf auch die erforderlichen Dokumente (z. B. Hundepass, wenn Sie in Europa sind) für Ihre Reise vor. Ein Impfbericht ist bei Unfällen gut und ein Besuch kann Sie auch beruhigen, wenn Sie ihn gegen die häufigsten Parasiten wie Zecken, Flöhe und Würmer untersucht.

Where to start when planning your trip

Planen Sie Ihre Reise mit dem Flugzeug oder Auto?

Während der Planung des Transports fällt Ihnen vielleicht nichts ein, aber ich versichere Ihnen, dass dies wichtig ist, wenn Sie mit einem Hund reisen. Sie könnten dadurch hyperaktiv, gestresst oder sogar krank werden.

Planning your trip by air or by ground?

Die Eingewöhnung Ihres Haustieres in verschiedene Transportmittel mag übertrieben erscheinen, aber wenn Sie an das häufigste von allen denken, wie Ihr Auto, wird die Idee akzeptabel. Hunde können autokrank sein! Wenn dies der Fall ist, sprechen Sie mit Ihrem Tierarzt darüber.

Andere Fahrzeuge wie öffentliche Verkehrsmittel (Züge und Busse) helfen ihnen dabei, sich auf engstem Raum von einer Menschenmenge zu verhalten, die ihnen bei Flügen helfen könnte.

Wenn Sie fliegen, haben die Fluggesellschaften ihre eigenen Haustierrichtlinien und es müssen grundlegende Bestimmungen getroffen werden. Sie sollten sich bei Ihrer Fluggesellschaft erkundigen, was für Frachtraum oder für Kabinenflüge benötigt wird und unter welchen Bedingungen Sie Ihren Freund transportieren können.

Wo finde ich eine tierfreundliche Unterkunft, wenn ich meine Reise plane?

Wenn Sie diese Kolumne lesen, sollten Sie wissen, dass Sun with Style eine haustierfreundliche Ferienimmobilie ist, und wir wissen, dass sich Ihr Haustier genauso wie zu Hause fühlen wird. Um Ihren Urlaub bei uns zu buchen, klicken Sie einfach hier.

Aber wenn Sie nach etwas anderem suchen, schauen Sie: Airbnb, Booking, Homeaway, Tripadvisor or Ferien mit hund. In den 4 ersten Siten müssen Sie nur den Filter für Haustiere in Ihrer Suche einstellen. In der letzten Seite ist es bereits implizit, dass Sie mit Ihrem Freund reisen. Diese Seite hat spezialisierte Unterkünfte, in denen für Haustiere gestattet sind.

Planning your trip in a pet friendly accommodation

Sicher ist Sicher! Planen Sie Ihre Reise mit Sicherheit!

Und zum letzten Thema dieses Beitrags: Besorgen Sie sich eine gute Hundeausrüstung und wissen Sie, wie man sie benutzt.

Das Wichtigste ist, dass Ihr Haustier während der Reise sicher ist. Egal, wohin Sie gehen oder wie Sie dorthin gelangen, Sie benötigen einen Haustierträger, eine Kiste oder ein Geschirr.

Eine ausreichende Belüftung, sichere Befestigungselemente und ein wasserdichter Boden machen es für einen Hundeträger unerlässlich. Ihr Hund muss vollständig in den Träger passen, ohne den Kopf nach unten zu neigen, und er muss in der Lage sein, aufzustehen und sich darin zu drehen (ein voller Kreis).

Eine IATA-konforme Hundekiste (normalerweise für größere Hunde verwendet) ist in verschiedenen Größen erhältlich, besteht aus Hartplastik, hat eine Metalltür mit einem Federschloss und Belüftungsöffnungen an 2 oder 3 Seiten (für internationale Reisen müssen mindestens 3 Seiten Belüftungsöffnungen vorhanden sein). Wenn Sie die besten auf dem Markt kennenlernen möchten, klicken Sie hier.

Eine weitere Option ist ein Hundegeschirr, wenn Sie mit dem Auto anreisen. Einige von ihnen haben Riegel, die für Sicherheitsgurte der meisten Modelle passen. Befestigen Sie keine Sicherheitsgurtleinen an den Halsbändern! Das kann sehr gefährlich sein!

Sobald Sie sich für ein Geschirr, einen Träger oder eine Kiste entschieden haben, sollten Sie einige Zeit damit verbringen, Ihr Hund daran zu gewöhnen. Beginnen Sie so schnell wie möglich, bevor Sie sich auf Ihr Abenteuer einlassen, und bieten Sie Leckereien und Belohnungen an, wenn Sie sehen, wie Ihr Hund die Kiste benutzt. Ein guter Tipp ist, die Kiste oder den Träger offenzulassen um sich daran zu gewöhnen, sich dort zu entspannen und zu schlafen. Dies wird ihr Zuhause auf Reisen sein und Sie müssen es zu einem einladenden Ort für sie machen. Erfahren Sie mehr hier über das Thema.

Ich hoffe, dies hilft Ihnen ein wenig bei diesen Punkten bei der Planung Ihrer Reise! Seien Sie versichert, es gibt mehr zu besprechen und alle Grundlagen werden abgedeckt. Bis nächste Woche.